10. Generalversammlung der BEG Leimen

 

Bericht vom 22. Juli 2021

 

Insgesamt 15 Genossenschaftsmitglieder haben sich am 22.7.2021 im Ferdinand-Reidel- Saal des neuen Verwaltungsgebäudes eingefunden, um die neusten Zahlen und die zukünftige Entwicklung der BEG Leimen zu erfahren. Auch für das Geschäftsjahr 2020 wurde ein Bilanzgewinn von ca. 7500 € festgestellt. Dadurch kann pro Anteil 18 € am 1.10.2021 ausgeschüttet werden.
Die Entlastungen von Vorstand und Aufsichtsrat wurden einstimmig beschlossen.
Frau Felden berichtete über die gute finanzielle Lage der BEG, und dass es ohne Probleme möglich sein wird, weitere Photovoltaikanlagen zu finanzieren, die auf dem Neubau der Geschwister-Scholl-Schule und dem geplanten Jugendzentrum Basket 2 am Fischwasser installiert werden können.
Einer weiteren Erweiterung der BEG sind jedoch Grenzen gesetzt, da insbesondere die Mitglieder des Vorstandes, Claudia Felden und Andreas Dürr die technische und finanztechnische Verwaltung ehrenamtlich stemmen und mehr Projekte auch mehr Arbeit bedeuten.
Herr Stadler schied aus dem Aufsichtsrat aus und deshalb musste sein Platz neu besetzt werden. Herr Kumler hatte sich bereit erklärt zu kandidieren. Nachdem sich keine weiteren Kandidaten gemeldet haben, wählte ihn die Versammlung bei offener Stimmabgabe einstimmig für 3 Jahre in den Aufsichtsrat.

 

Präsentation

9. Generalversammlung der BEG Leimen

 

Bericht vom 25. September 2020

 

Erfreuliche Zahlen konnten bei der jüngsten Generalversammlung der BEG Leimen präsentiert werden. Dank eines deutlichen Jahresüberschusses von über 7000.-€ kann an die Mitglieder 20.-€ pro Anteil ausgeschüttet werden.

Das waren zwei der wichtigsten Daten bei dieser Sitzung, die – coronabedingt sehr distanziert – im Sitzungssaal des neuen Verwaltungsgebäudes durchgeführt werden konnte. Finanzvorständin Claudia Felden und technischer Vorstand Andreas Dürr erläuterten die Lage der Gesellschaft wir immer sehr anschaulich und detailliert. Unsere sehr disziplinierten Mitglieder nahmen die Entwicklung der Gesellschaft denn auch wohlwollend zur Kenntnis. Es blieben keine Fragen offen. So war es denn auch nicht verwunderlich, dass sowohl die Feststellung des Jahresabschlusses 2019, als auch die Entlastungen von Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig beschlossen wurden.

Auch die Wiederwahl der turnusgemäß ausgeschiedenen Mitglieder des Aufsichtsrates verlief ohne Probleme, da alle sich wieder zur Verfügung gestellt haben und es auch keine weiteren Bewerbungen gab. An dieser Stelle darf ich mich bei allen, die sich ehrenamtlich (und ohne Vergütung) für die BEG engagieren ganz herzlich bedanken. Ohne ein solches Engagement wären die positiven Ergebnisse sicher nicht möglich.

Unsere bisherigen vier PV-Anlagen haben auch im Jahr 2019 dank des guten Wetters mit vielen Sonnenstunden hohen Ertrag generiert. Nachdem wir lange auf ein neues Projekt gewartet haben, geht es nun bei der Geschwister-Scholl Schule voran. Auf dem Neubau soll unsere nächste Anlage realisiert werden, weshalb wir auf einen zügigen Baufortschritt hoffen.

Aber die BEG setzt nicht nur darauf. Wir sind weiterhin offen für Ideen, die an uns heran getragen werden. Gerade im Bereich PV gibt es in Leimen, aber auch in der Nachbarschaft noch viel Potential, das wir gerne mit heben würden.

Unsere nächste Anlage; man kann sie schon erahnen!